Herzlich Willkommen auf der Homepage des SC Blindheim/Gremheim

                   ....wir bewegen uns!!

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Gültig ab 24.11.2021

Durchführungsbestimmungen für Übungseinheiten

 

beim SC Blindheim/Gremheim

 

während der Corona Pandemie.


Es gelten die Bestimmungen des BLSV bzw. BFV zur Durchführung von Übungseinheiten für die jeweiligen Sportarten.

Zusätzlich sind folgende Vorgaben für die Übungseinheiten auf den Anlagen des SC Blindheim/Gremheim zu beachten:

 

- Vor der ersten Übungseinheit muss der Übungsleiter vor Ort mit dem CoronaBeauftragten des SCBG die Bestimmungen und das Hygienekonzept
durchsprechen.


- Jeder Teilnehmer ist für die Einhaltung der Bestimmungen selbst verantwortlich.
Überwacht wird dies durch den jeweiligen Übungsleiter.


- Eine Übungsgruppe darf mehrmals pro Woche trainieren. Voraussetzung ist die
immer gleiche Trainingsgruppe (keine Durchmischung).


- Die Umkleideräume und Duschen können unter Berücksichtigung des
Hygieneschutzkonzepts benutzt werden.


- Beim Weg vom Parkplatz zur Übungseinheit und wieder zurück, ist ein Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.


- Desinfektionsmittel für Hände und Spielgeräte ist im Ballraumkeller sowie
Regieraum vorhanden. Der Übungsleiter stellt dies am entsprechend bereit. Am
Ende der Übungseinheit wird das Mittel wieder aufgeräumt.


- Bei den Übungseinheiten sind keine Zuschauer oder Gäste zugelassen.


- Übungseinheiten in der Halle sind auf max. 20 Teilnehmer (plus Übungsleiter)
 beschränkt. Ausnahme ist das Mutter-Kind-Turnen.

Dort sind 20 Eltern-Kind-Paare erlaubt.


- Im Freien und in der Halle gilt für alle Sportarten die 2G-plus-Regelung.
Die Vorgaben des BLSV sind zu beachten. Handlungsempfehlungen.pdf (blsv.de)


- Bei jeder Übungseinheit wird eine Anwesenheitsliste geführt. Entweder analog
(siehe Liste nächste Seite) oder digital (QR Code Aushang Halle).

Sobald sich etwas an diesen Bestimmungen

(oder denen des BLSV oderBFV)ändert, wird
dies durch eine neue Durchführungsbestimmung kommuniziert.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Hygieneschutzkonzept

für den Verein SC Blindheim/ Gremheim


Gültig ab: 24.11.2021




2
Organisatorisches
o Durch Vereinsmailings, Schulungen, Vereinsaushänge sowie durch Veröffentlichung auf der
Website und in den sozialen Medien ist sichergestellt, dass alle Mitglieder ausreichend informiert
sind.
o Mit Beginn der Wiederaufnahme des Sportbetriebs wurde Personal (ehrenamtliches Personal,
Trainer, Übungsleiter) über die entsprechenden Regelungen und Konzepte informiert und ge-
schult.
o Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig überprüft. Bei Nicht-Beachtung erfolgt ein Platz-
verweis.

Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln
o Wir weisen unsere Mitglieder auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwi-
schen Personen im In- und Outdoorbereich hin. Ist der Abstand nicht einzuhalten, ist eine Maske
(FFP2) zur tragen.
o Körperkontakt außerhalb der Trainingseinheit (z. B. Anfahrt, Begrüßung, Verabschiedung, etc.)
ist untersagt.
o Mitglieder, die Krankheitssymptome aufweisen, wird das Betreten der Sportanlage und die
Teilnahme am Training untersagt.
o Mitglieder werden regelmäßig darauf hingewiesen, ausreichend Hände zu waschen und diese
auch regelmäßig zu desinfizieren. Für ausreichende Waschgelegenheiten, Flüssigseife und Ein-
malhandtücher ist gesorgt.
o Übungsmittel, Geräte, Bälle, ... sind nach Gebrauch zu desinfizieren.
o In unseren sanitären Einrichtungen stehen ausreichend Seife und Einmalhandtücher zur Ver-
fügung. Nach Nutzung der Sanitäranlage ist diese direkt vom Nutzer zu desinfizieren. Die Toi-
letten in den Duschräumen bleiben geschlossen.
o Unsere Trainingsgruppen bestehen immer aus einem festen Teilnehmerkreis. Die Teilnehmer-
zahl und die Teilnehmerdaten werden dokumentiert. Auch der Trainer/Übungsleiter hat stets
feste Trainingsgruppen.
o Unsere Mitglieder wurden darauf hingewiesen, dass bei Fahrgemeinschaften Masken im Fahr-
zeug zu tragen sind.
o Während der Trainings- und Sporteinheiten sind Zuschauer untersagt.
o Verpflegung sowie Getränke werden von den Mitgliedern selbst mitgebracht und auch selbst-
ständig entsorgt.
o Sämtliche Trainingseinheiten werden dokumentiert, um im Falle einer Infektion eine Kontakt-
personenermittlung sicherstellen zu können. Aus diesem Grund werden die Trainingsgruppen
auch immer gleich gehalten.



3
Zusätzliche Maßnahmen im Indoorsport (Halle)
o Es sind die Vorgaben der bayernweiten Corona-Ampel zu beachten. Ab dem 24.11.2021 steht
diese für den Landkreis Dillingen auf „Rot“. Damit gilt die 2G-plus Regelung !!
o Die Trainingsdauer wird pro Gruppe auf max. 120 Minuten beschränkt.
o Die Teilnehmerzahl wird auf 20 Personen beschränkt. Beim Mutter-Kind-Turnen gilt die Be-
schränkung für 20 Eltern-Kind-Paare.
o Es ist für ausreichend Belüftung zu sorgen
o Vor und nach dem Training gilt die 1,5m Abstandregel auf dem gesamten Sportgelände (speziell
auch im Indoorbereich).
o Nach Abschluss der Trainingseinheit wird der Trainingsbereich unmittelbar verlassen.

Zusätzliche Maßnahmen in Umkleiden und Duschen
o Bei der Nutzung von Umkleiden und Duschen ist eine entsprechende Fußbekleidung zu nutzen.
o In den Umkleiden und Duschen muss für eine ausreichende Durchlüftung gesorgt werden.
o In Duschräumen sind drei nur Duschplätze ausgewiesen und zu nutzen.
o Die Waschbecken in den Duschräumen sind gesperrt.
o Rasieren und Zähneputzen ist in den Duschräumen und in der Kabine verboten.
o Die maximale Anzahl der Personen in den Umkleiden (8 Personen) und Duschen (3 Personen)
ist limitiert und einzuhalten.
o Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist immer und überall einzuhalten.
o Die Nutzer von Duschen haben eigene Handtücher und Pflegemittel mitzubringen.
o Die Kontaktflächen und Armaturen werden nach jeder Benutzung desinfiziert. Die Desinfektion
muss auf der Anwesenheitsliste bestätigt werden. Verantwortlich dafür ist der Übungsleiter.